☰ Hauptmenü
Headline

Staubsauger mit Beutel oder ohne Beutel?

Staubsauger VergleichEin guter Staubsauger ist für einen ordentlichen Haushalt unersetzlich. Insbesondere, wenn dort auch noch Katzen oder Hunde leben, ist Sauberkeit ohne Saugen nicht vorstellbar. Doch welche Technologie ist die bessere: Auswechselbare Beutel oder doch lieber die beutellose Variante?

 

Vor- und Nachteile Staubsauger mit Beutel
 
Der Staubsauger mit Beutel ist eigentlich das gängigste Gerät in deutschen Haushalten. Ist ein Beutel voller Staub und Schmutz, kann man ihn bequem entsorgen. Der Nachteil sind die laufenden Kosten eines Beutelsaugers und darüber hinaus verliert der Sauger bei jeder Benutzung mit voller werdendem Beutel mehr an Aufsaugkraft. Der Vorteil hingegen ist: Man kommt beispielsweise als Allergiker nicht direkt mit den schädlichen Staubpartikeln oder Tierhaaren in Berührung.
 
Vor- und Nachteile Staubsauger ohne Beutel
 
Entscheidet man sich für einen beutellosen Sauger, so spart man sich in jedem Fall die Folgekosten. Darüber hinaus gibt es schon verschiedene Staubsauger-Technologien, die sich durch konstant bleibende Saugkraft auszeichnen. Aber für hochgradige Allergiker, die selbst saugen, sind die beutellosen Systeme je nach Hersteller wohl eher nicht zu empfehlen, da man beim Leeren des Behälters durchaus mit Staub oder Tierhaaren in Berührung kommen kann.
 
Die klassische Beutelvariante bietet im Vergleich also ein wenig mehr Komfort, ist aber mit Leistungsverlust und nervigem Beutelkauf verbunden und die beutellose Saugerlösung ist je nach Modell nicht direkt für Allergiker geeignet. Bei der Wahl des passenden Staubsaugers, egal ob Staubsauger mit Beutel oder beutellose Staubsauger, hilft Ihnen der direkte Vergleich auf unserem Portal.

Was ist besser?

In unserer Rubrik "Was ist besser?" stellen wir vom unabhängigen Verbraucherportal vergleichen.de Ihnen regelmäßig neue Praxisvergleiche vor. Dabei wägen wir Vor- und Nachteile der Alternativen ausführlich ab, informieren Sie umfassend, sodass Sie die für Sie richtige Entscheidung und Auwahl treffen können.
Schlagwörter: